Risse im Mauerwerk erkennen und behandeln!

Liebe Kunden, aufgrund der guten Auftragslage ist es uns nicht mehr möglich bis auf weiteres Risse im Außenbereich (Fassade) zu sanieren oder Angebote zu erstellen. Bei Wandsanierungen, Trockenlegungen, Kellerabdichtungen usw behandeln wir die Risse wie gewohnt weiterhin mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ein Riss im Putz kann eine kleine Sache sein und mag harmlos aussehen. Doch durchdringt der Riss den gesamten Putz, verliert dieser seine Schutzwirkung vor Wind und Wetter.
So kann es anfangen: durch Feuchtigkeit löst sich die Farbe und der Putz, Salpeter wird freigesetzt und dann besteht sofortiger Handlungsbedarf!
Durch Risse sind die Wände feucht geworden und Schimmel konnte sich bilden
Das Mauerwerk ist Umwelteinflüssen zumindest teilweise ausgeliefert. Andere Risse offenbaren schwerwiegende bauliche Mängel, die unbedingt behoben werden müssen.
Hier kann man deutlich sehen das bei längeren warten das Mauerwerk angegriffen wird
Grund genug, sich die Wände innen und außen einmal genauer anzusehen…
Risse im Keller die komplett durch ein 36er Mauerwerk gehen.
Ein Riss im Putz ist an sich relativ alltäglich und muss keine große Sache sein.
Geht er zu tief, verliert der Putz zwar an dieser Stelle seine Schutzfunktion und Nässe kann eindringen, doch lassen sich solche kleineren Risse recht einfach reparieren.
Ein Riss im Putz kann aber auch Symptom für einen tieferliegenden schweren Schaden im Bauwerk sein.
Oft versuchen Heimwerker Ihre Risse am Haus selbst zu beheben – die Erfahrung hat aber gezeigt das eine sofortige und Fachgerechte Sanierung der Risse deutlich günstiger ist!
Bei sogenannten putzbedingten Rissen befindet sich der Schaden lediglich an der Oberfläche und er lässt sich von Heimwerkern nicht korrekt beheben. Dynamische Risse dagegen sind oftmals größer und breiter. Der Schaden liegt in diesem Fall tiefer, nämlich im Bauwerk an sich und das lässt sich nicht ohne Weiteres reparieren.

Handeln Sie bevor es teuer wird!

DER HAUSDOKTOR

0421-562850

info@derhausdoktor.info

Menü